#22 Warum ist Somaliland kein Land?

Der Spiegel beschrieb Somaliland 2021 als „Wunder am Horn von Afrika“. Immer wieder wird die autonome Teilregion Somalias als Vorbild gennant, gilt als verhältnismäßig stabil, sicher und demokratisch. Und obwohl sich Somaliland 191 als unabhängig von Somalia erklärte, eine eigene Währung, ein eigenes Militär und ein eigenes Parlament hat, wartet es noch immer auf eine internationale Anerkennung als Staat. Nur Taiwan erkennt Somaliland bislang an. Warum ist Somaliland kein Land?

Die Gäste:
– Christoph Titz, Journalist beim Bayerischen Rundfunk
– Mohamed Abdirahman, Managing Director ISIR Thinktank

Links:
Investoren aus Dubai in Somaliland: Ein sicherer Hafen am Horn (Deutsche Welle)
Wo Geld die Demokratie gefährdet (Deutschlandfunk)
Das Wunder von Somaliland (SZ)

Unterstütze 55 Countries finanziell:
paypal.me/55countries

https://steadyhq.com/de/55countries

Vielen Dank an Jonas Gerding für die Vermittlung der Kontakte für die Folge. Wenn du mehr über die Auswirkungen des Klimawandels in Afrika hören möchtest, dann höre gerne in Folge 2 von 55 Countries rein. In Folge 14 geht es um die klimaschädliche Öl-Pipeline EACOP in Uganda und in Folge 15 um die Auswirkungen der Dürre auf die Länder in Ostafrika. Alle Folgen von 55 Countries findest du hier. Somalia taucht auch in der Folge über Pressefreiheit in Afrika auf.

Die nächste Folge von 55 Countries erscheint am 2. Februar 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert